Ökonomie des Kreativen

22/04/2016

Wie können Absolventinnen und Absolventen von Kunsthochschulen bei der Gründung einer eigenen Firma unterstützt werden? Welche Kompetenzen und Eigenschaften für einen erfolgreichen Aufbau eines Unternehmens müssen sie mitbringen?

Antworten auf diese Fragen gibt das Forschungsprojekt Swiss Cultural Entrepreneurship. Ziel ist die Schaffung einer Gründer- und Mentoring-Plattform an der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW. Studierende von Kunsthochschulen sollen dort auf den erfolgreichen Einstieg ins Berufs- und Erwerbsleben – im privaten wie im öffentlichen Sektor – vorbereitet werden.

Im Kontext von Swiss Cultural Entrepreneurship angesiedelt, werden an beiden Tagen des Symposiums Ökonomie des Kreativen Fragestellungen im Spannungsfeld von Kunst, Gestaltung und Ökonomie diskutiert: Im Fokus steht das Vermögen von Kultur, gesellschaftliche Transformationsprozesse anzustossen.