Atelier für Sonderaufgaben

20/04/2016

Als Konzeptkünstler und CEOs des Ateliers für Sonderaufgaben in St. Gallen bearbeiten Frank und Patrik Riklin Aufgaben an der Schnittstelle zwischen Kunst und Wirtschaft, für welche sich scheinbar niemand verantwortlich fühlt. Mit ihrer Arbeit als Künstler dringen sie in wirtschaftliche Strukturen ein, stellen ökonomische und gesellschaftliche Gegebenheiten in Frage und stossen dabei auf ungewohnte Ansätze, die den Betrachter oder Verbraucher zum Umdenken animieren.