Die Swiss Cultural Challenge

Das von der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW sowie der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK initiierte Forschungsprojekt fördert den Aufbau eines Kompetenznetzwerks für Cultural Entrepreneurship mit der Bezeichnung «Network for Cultural Entrepreneurship of Swiss Universities of Arts».

Wir machen Positionen, Arbeits- und Erfolgsmodelle von Unternehmerinnen und Unternehmern der Kreativwirtschaft in Basel, der Schweiz und darüber hinaus sichtbar und beleuchten Perspektiven der Förderung – sei sie durch die öffentliche Hand getragen, privatwirtschaftlich oder mäzenatisch motiviert.

Diese Plattform ist ein hybrider Ort von Interessen und Bezügen. Wir initiieren Veranstaltungen, Gespräche, Seminare, Workshops und Interessenszirkel für Begegnungen auf dem neuen Campus der Künste Dreispitz in Basel und im Umfeld des Toni-Areals in Zürich. Diese Plattform bietet Einblicke in gegenwärtige Diskurse und Handlungsweisen.  Im Vordergrund stehen Entrepreneure mit ihren individuellen Projekten sowie heterogene Förderangeboten von Institutionen, Initiativen oder Stiftungen. In Interviews werden Finanzierungsmodelle, Arbeitsorte, Arbeitsprozesse und Allianzen sichtbar.

Diese Themen fungieren wie Module für Gestaltungsmöglichkeiten für selbstständige Unternehmungen im Feld von Kunst und Design.
Die Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW versteht die Unterstützung kreativer Gründungsprozesse und die nachhaltige Nachwuchsförderung als eine ihrer Schlüsselaufgaben. Mit dem Kompetenznetzwerk und einer gezielten Vertiefung ökonomischer, gesellschaftlicher und technologischer Aspekte von Unternehmertum in Bildung und Forschung leistet die Hochschule einen Beitrag zur Stärkung von selbstständigen Designer und Designerinnen und Künstler und Künstlerinnen der Region Basel.

Die Inhalte der Plattform sind in sieben Räume mit unterschiedlichen Schwerpunkten eingeteilt. Display, Bühne, Marktplatz, Studio, Labor, Magazin und Aula spiegeln Handlungsräume auf dem Campus der Künste und schaffen Zugänge zu einem Kompetenznetzwerk für Cultural Entrepreneurship.